Landesfamilienpass - Gutscheinkarten für das Jahr 2024

Gemeindenachrichten

Ab sofort können die neuen Gutscheinkarten für das Jahr 2024 beim Bürgerbüro unter Vorlage des Landesfamilienpasses abgeholt werden.

Mit dem Landesfamilienpass und der dazugehörigen Gutscheinkarte können Familien, die ihren ständigen Wohnsitz in Baden-Württemberg haben, also auch ausländische Familien, einige Attraktionen unentgeltlich beziehungsweise zu einem ermäßigten Eintritt, die staatlichen Schlösser, Gärten und Museen besuchen.

Einen Landesfamilienpass können folgende Personen erhalten:

  • Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern (dies können auch Pflege- oder Adoptivkinder sein), die mit ihren Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben,
  • Alleinerziehende, die mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben,
  • Familien, die mit mindestens einem kindergeldberechtigten schwerbehinderten Kind mit mindestens 50 v. H. Erwerbsminderung in häuslicher Gemeinschaft leben,
  • Familien, die kinderzuschlags-, wohngeld- oder bürgergeldberechtigt sind und mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben,
  • Familien, die Leistungen aus dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.

In den Landesfamilienpass können neben der berechtigten Person bis zu 4 weitere erwachsene Begleitpersonen eingetragen werden. 

Eine Nutzung des Passes ohne Kinder ist nicht möglich. Der Landesfamilienpass ist einkommensunabhängig.

Weitere Infos und eine Liste aller staatlicher und nicht staatlicher Einrichtungen, die einen kostenfreien bzw. ermäßigten Eintritt gewähren, finden Sie unter:  https://www.baden-wuerttemberg.de/de/bw-gestalten/gerechtes-baden-wuerttemberg/familie-kinder/landesfamilienpass.

Redaktion

Gemeindeverwaltung Bösingen